Menü

Spielend lernen! „Es macht Freude, den Zuschauer eine Reise durch deine Augen, deinen Körper mitmachen zu lassen, deine Wahrnehmung von Welt darzustellen.“ Wolfgang Türks (Theaterregisseur) Seit 2005 wird bei uns das Fach Darstellendes Spiel in der Differenzierung der Jahrgänge 8/9 unterrichtet – damit sind wir eines der wenigen Gymnasien in NRW, die sich diesem wichtigen Bestandteil des (Er-)Lebens widmen. Andere Bundesländer verstehen dieses Fach als wesentliche Stütze ganzheitlicher Bildung, in NRW führt es immer noch ein Schattendasein, wird weiterhin in die Verantwortung von Zufälligkeit und Freiwilligkeit gelegt. An unserer Schule hat das Darstellende Spiel inzwischen seinen fest verankerten Platz im Unterrichtsangebot und wird von Schülerinnen und Schülern gern gewählt, die sich in ihrem Körperbewusstsein, ihrer Ausdrucksmöglichkeit, ihrem medialen Verständnis fortbilden wollen. Das Fach Darstellendes Spiel schafft in der Differenzierungsstufe Grundlagen der Theaterarbeit, die in der Oberstufe weiter ausgebaut werden können. Der Literaturkurs der Jahrgangsstufe 11 ist bei uns ausdrücklich dem Darstellenden Spiel und somit der konsequenten Fortführung dieses so wichtigen Schwerpunkts ästhetischen Lernens gewidmet. Die Ergebnisse des Theaterunterrichts werden einmal jährlich in unserer großen Theaternacht „eRwArtunGSFrOH“ präsentiert.

 

Informationen zum Fach Darstellendes Spiel:

Curriculum Darstellendes Spiel Sek. I

Leistungskonzept Darstellendes Spiel

 

 
Zum Seitenanfang